Ausblicke und Einsichten

Kein Fernsehen, kein Handy, kein Internet, keine Kontakte? - Oh doch!

Nach der Arbeit saßen die Menschen am Feierabend oder an Sonntagen auf ihren Bänken vor den Haustüren. Sie sahen das Vieh über die Dorfstraße heimkehren. Sie hörten lachende Kinder mit ihren schnatternden Gänsen näherkommen.
Nachbarn fanden sich ein und Geschichten wurden erzählt oder Pläne geschmiedet:
'Weißt du noch, letztes Jahr, nach dem Erntedankfest?'
'Habt ihr schon gehört, der Hermann will einen alten Ochsen verkaufen.'
'Wollen wir dieses Jahr wieder einen Tanz in den Mai veranstalten?'

Es gab viel Arbeit tagsüber und viele Themen am Abend. Und ich war damals als kleines Mädchen dabei.

Heute sind die meisten Bänke vor den Häusern verschwunden, aber in diesem Büchlein werden sie noch einmal aufgestellt; die damaligen Dorfbewohner nehmen ihre Plätze ein und die Leserinnen und Leser sind herzlich eingeladen, sich dazu zu gesellen.



Leseprobe bestellen

 

zurück



Gertrud Keitel
Bilshausen: 2024

204 Seiten
Paperback
Preis: 12,80€
ISBN 978-3-949150-27-2