Maria Göthling

Maria Göthling wurde im August des Jahres 1954 in Worbis geboren. Aufgewachsen ist sie in dem Eichsfelddorf Weißenborn- Lüderode. Dort wurde sie 1961 auch eingeschult.

1973 schloss sie ihre Schulausbildung an der EOS Worbis mit dem Abitur ab.
Maria Göthling betrachtete Bücher schon immer als hohes Gut. Irgendwann begann sie damit Nacherzählungen von Werken, die sie besonders faszinierten, zu schreiben. Es sollte aber noch einige Jahre dauern, bis sie eigene Geschichten mit märchenhaftem Charakter zu Papier brachte.
Mit jeder ihrer Geschichten versucht die Autorin nicht nur zu unterhalten, sondern auch Fakten und Lebensweisheiten an die Leser weiterzugeben.

Maria Göthling lebt zusammen mit ihrer Familie auch heute noch in ihrem Heimatort im Eichsfeld.

Im Eichsfelder Heimatheft sind die Erzählungen: "Heidi und das Christkind", "Peterle", "Glück gehabt", "Der Lindenbaum und die Prinzessin" und "Der Lindenbaum" erschienen.

 

2015 im Fabuloso Verlag veröffentlicht:
Die KInder der Pusteblume gehen auf die Reise
Ebenso im Herbst 2015 das Kinder-Malbuch "Wo ist der Regen"

  2016 Verhängnisvolle Gnade
zurück  

Eine Geschichtensammlung um Magie und Feenzauber.

   

Rezension zum Buch:
http://fraeulein-pusteblume.de/rezi-die-kinder-der-pusteblume-gehen-auf-die-reise/